Überflüssiges für Fortgeschrittene

Überflüssiges für Fortgeschrittene

#5: Überflüssiges für Fortgeschrittene mit Kevin und René Silvergieter Hogstad

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Gäste der Woche:
Kevin und René Silvergieter Hogstad sind Papa und Papi von Sohn Tommy und Tochter Annika. Zusammen sind die vier eine Regenbogenfamilie, die vor allem eins auszeichnet: ein liebevoller und achtsamer Umgang miteinander. Auf seinem Blog papapi schreibt Kevin Silvergieter über sein Leben als Ehemann, Papi und Schauspieler. Als ehemaliger Flugbegleiter bei der Lufthansa hat er darüber hinaus schon viel von der Welt gesehen und als Schauspieler auf zahlreichen Bühnen gestanden und viele Rollen gespielt. Die wichtigste Rolle seines Lebens ist jedoch mittlerweile die des Papis und Ehemanns. Mit dem Hashtag #familieistbunt tragen Kevin und Réne zu einem vielfältigen Bild von Familie bei, wofür sie 2017 mit dem Sonderpreis für gesellschaftliches Engagement des Eltern-Blogger-Award ausgezeichnet wurden. Außerdem haben sie das Buch „Papa, Papi, Kind – warum Famillie auch anders geht“ geschrieben. In Kürze wird auch Rénes zweites Buch, "Ein Zuhause für Ludwig" erscheinen.
Mehr Informationen zu Kevin und René: www.papapi.de

Buchtipp:

René Silvergieter Hogstad & Kevin Silvergieter Hogstad
Papa, Papi, Kind
Warum Familie auch anders geht
mgVerlag, 14,99 €

René Silvergieter Hogstad & Jana Moskito
Ein Zuhause für Ludwig
mgVerlag, 10,99 €
Erscheint am 16.5.21

Der Sponsor der Woche:
https://fairsicherungs-laden.de/

Das Rezept der Woche: Brennesselpfannekuchen

Für zwei Personen

Ca. 250 g Brennnesseln
1 mittelgroße Zwiebel
Knoblauch
Mehl
Eier
Salz
Butter
Neutrales Öl
Pfeffer
Muskat
Ca. 200 g kräftiger Käse, z.B. Bergkäse

• Aus Mehl, Eiern, Salz und Wasser einen dünnflüssigen Pfannenkuchenteig rühren, ruhen lassen.
• Die Brennnesseln gut waschen und in Salzwasser kurz blanchieren, abtropfen lassen
• In einer Pfanne die kleingeschnittene Zwiebel und eine kleingeschnittene Knoblauchzehe in etwas Butter hell dünsten
• Einige Pfannkuchen in Öl backen, aufstapeln
• Die Brennnesseln zu den Zwiebeln und dem Knoblauch in die Pfanne geben, mit Pfeffer, Muskat und Salz würzen, gut durchschwenken
• Die Brennnesselmasse auf einen Pfannkuchen streichen und zusammenrollen.
• Es mit allen anderen Pfannkuchen genauso machen
• Den Ofen auf 180 Grad vorheizen
• Eine flache Auflaufform buttern und die Rollen nebeneinanderlege. Mit dem geriebenen Käse bestreuen, obenauf ein paar Flöckchen Butter geben.
• Im Ofen bei Ober- und Unterhitze ca. 15-20 Minuten überbacken bis der Käse Farbe annimmt. Fertig.

Hinweis: Es sollen nur junge, hellgrüne Brennnesseln verwendet werden, ernten kann man sie von April bis Ende Mai. In dem Stadium brennen sie noch nicht so sehr. Ein Trick ist zudem, sie „gegen den Strich“ zu ernten, also von unten nach oben. Empfindliche oder Ungeschickte sollten dennoch dicke Handschuhe tragen, am besten Arbeitshandschuhe aus Leder. Zum Kochen sollte man nur die Blätter und die dünnen Stiele nehmen. Sind sie blanchiert, brennen sie überhaupt nicht mehr, dann hat die Hitze das Gift neutralisiert.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.